Aggregat-DraufsichtTextfeld: ÜberschriftChabaziteWechselbilderFaujasitCalcitzwilling

Faujasit - Kontaktdrilling

Foto und Sammlung:

Volker Betz , 65232 Taunusstein

Calcit—Kontaktzwilling

Foto Jeff Scovil

nach R.W. Tschernich aus Zeolites of the Wold

nach Hintze aus Handbuch der Mineralogie

Karlsbader ZwillingJodsilber

nach Hintze

nach Hintze

ChabaziteLogo
Aggregatgespritztes AggregatTextfeld: Ein Aggregat auf einem 3D-Drucker gespritzt

Das Aggregat wurde mit Kristall2000 aufgebaut und mittels STL-Export an einen 3D-Drucker übergeben.

KupferEpitaxieTextfeld: Kristallmodelle aus Glas
GlasmodellGlasmodell

Links ein Hexakisoktaeder und rechts eine dihexagonale Dipyramide 77 mm bzw. 70 mm hoch. Beide Beispiele sind in Blickrichtung parallel zur senkrechten Systemachse aufgestellt.

Die abgebildeten Kristallmodelle sind zwei Beispiele aus einem Herstellungsprozess, den die Firma Karl Steinbruckner A-4730 Waizenkirchen entwickelt hat. Dabei stehen am Anfang die Übernahme der Kristallgeometrie  aus Kristall2000 und am Ende Kristallmodelle aus Glas.

Außergewöhnliche und anregende Arbeiten über Kristalle aus Glas sind auf der Homepage des Künstlers Karl Steinbruckner dargestellt.

Dass die dort vorgestellten Ideen begeistern können, zeigen auch die beiden Fotos.

Textfeld: animierte Stereobilder

Die Bilderfolgen für die animierten Stereobilder wurden mit Kristall2000 aufgestellt. Die weitere Bearbeitung erfolgte im StereoPhotoMaker und danach im Gif Animator.

3D-Brille mit Filterfarben rot(links) und cyan erforderlich.

GipszwillingAnimiertes StereobildSagenitgitterTextfeld: 3D-PDF via MeshLab und Adobe Acrobat
Augit-Drilling

Links ein animiertes Beispiel für einen Augitdrilling nach {101} und {-122} mit Kristall2000 aufgestellt und im Gif Animator bearbeitet.

 

Von diesem Beispiel wurde der STL Export aus Kristall2000 via MeshLab in U3D konvertiert und

danach der U3D-Export im Adobe Acrobat mit dem 3D-Werkzeug in ein PDF eingebettet.

 

Speichern Sie die Datei Augit-3D.pdf in ein beliebiges Verzeichnis.

Sie können dann das Beispiel im Adobe Reader studieren.

Textfeld: HTML5 3D-Grafik

Öffnen Sie mit einem Mausklick auf die rechte oder linke Abbildung die zugeordnete HTML-Datei.

Mit z.B. der Maus können Sie die Objekte im HTML-Fenster bewegen.

Beachten Sie bitte !

Nicht alle Browser übernehmen HTML5 in gleicher Weise.

Sanidin

Sanidin-Zwilling nach [001] und {110}

Cerussit

Cerussit-Drilling nach {110}